Nach dem erfolgreichen Aufbau ihres persönlichen E-commerce Unternehmens, OUTFITTERY, widmet sich Anna Alex jetzt einem neuen Projekt, Planetly.

Das fehlende Element im Kampf gegen die Klimakrise ist nach wie vor Transparenz und die notwendigen Instrumente für die Unternehmen.

so Alex. Inspiriert wurde Planetly durch unsere Initiative, der Anna im Sommer 2019 betrat. Mit dem Ziel selbst im Klimaschutz aktiv zu werden und nicht länger auf Lösungen aus Technik und Politik zu warten, gründete Anna Planetly: ein Unternehmen, was Firmen die benutzerfreundlichste Möglichkeit bietet, Emissionen zu analysieren, zu reduzieren und ebenfalls zu kompensieren. Die Beratung rund um Klimaschutz soll keine Frage des Budgets sein. Daher ist die Corporate Carbon Management Plattform automatisiert und skalierbar. Um maximalen Einfluss und Transparenz zu garantieren, steht die Analyse und Benchmarking des Carbon Footprints innerhalb des Unternehmens im Vordergrund. Das Tool schlägt CO₂-freundliche Alternativen vor und reguliert intern die CO₂-Bilanz der Firma. Bald kann die Planetly-Software aber auch von Unternehmen eingesetzt werden, um ihre Kunden zum Thema CO₂-Reduktion zu beraten. Mit Planetly trägt Anna einen wichtigen Teil zum Klimaschutz bei: Je einfacher ein Tool für die Emissionsminderung und Kompensation, desto mehr Unternehmen schließen sich an und werden selbst aktiv.

Planetly ist ein Paradebeispiel für ein inspirierendes Start-Up-Unternehmen, das sich ausschließlich dem Klimaschutz widmet und wir sind daher stolz Annas Geschichte zu teilen.

Wenn dich dieser Ansatz inspiriert und du gerne mit Anna in Kontakt treten möchtest, schreib uns einfach eine Email.