Gizlilik Politikası

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten („Daten“), wenn Sie unsere Webseite (A.) oder unsere Social Media Profile (B.) besuchen, unseren Newsletter abonnieren (C.), oder Sie sich bei uns bewerben (D.). Unter (E.) informieren wir Sie über Ihre Rechte, die Ihnen in allen vorgenannten Fällen der Datenverarbeitung durch uns zustehen.

Verantwortlich für die nachfolgenden Datenverarbeitungen sind jeweils wir:

LFCA Umweltschutz e.V., Albrechtstraße 22, 10117 Berlin, Deutschland

E-Mail: info@lfca.earth

Inhalt:

A. Datenverarbeitung auf unserer Webseite

I. Betrieb der Webseite

II. Verwendung von Cookies

III. Anfrage per E-Mail

IV. Datensicherheit

B. Social Media Profile

I. LinkedIn

II. Twitter

III. Facebook

E. Betroffenenrechte

A. Datenverarbeitung auf unserer Webseite

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

I. Betrieb der Webseite

Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Webseite werden folgende Daten an unseren Web-Server übertragen und in einer Protokolldatei gespeichert:

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs auf eine Seite der Webseite

  • an Ihr Gerät übertragene Datenmenge

  • über die Homepage abgerufene Dateien 

  • URL der Seite/Homepage, von der sie auf unsere Webseite gelangt sind

  • von Ihnen verwendeter Browser (Typ und Version)

  • von Ihnen verwendetes Betriebssystem (Typ und Version)

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um die Inhalte der Webseite bestmöglich auf Ihrem Gerät darzustellen. Daneben verarbeiten wir diese Daten zur Abwehr, Untersuchung und Aufklärung von Angriffen auf unsere IT.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres bereits oben genannten berechtigten Interesses, Ihnen die Webseite bestmöglich anzeigen zu können und Angriffe auf unsere IT nachverfolgen zu können.

Empfänger der Datenverarbeitung

Wir nutzen zur Verarbeitung und Speicherung der Daten einen Dienst von Firebase. Firebase verarbeitet diese Daten weisungsgebunden in unserem Auftragsverhältnis auf der Basis einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO.

Speicherdauer

Die Protokolldaten werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht, außer wenn sie zur Nachverfolgung eines identifizierten Angriffs ausnahmsweise länger vorgehalten werden müssen.

II. Verwendung von Cookies

Beim Besuch unserer Webseiten werden von uns sog. Cookies gesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies enthalten im Regelfall eine charakteristische Zeichenabfolge, die sog. Cookie-ID, mit der Ihr Browser bei einem erneuten Aufruf unserer Webseiten identifiziert werden kann.

Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern.

Für die Webstatistik arbeiten wir mit permanenten Cookies, die eine Identifizierung auch über die Browser-Session hinaus ermöglichen.

Außerdem setzten wir ein sog. „Zustimmungs-Cookie“ ein, dass speichert, ob Sie der Verwendung der Analysecookies über den Cookie Banner zugestimmt haben oder nicht. 

Nachfolgend wird die Datenverarbeitung beim Einsatz der Cookies genauer beschrieben.

1. Präferenz Cookies 

Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten unsere Webseite in mehreren Sprachen und mit länderspezifischen Inhalten an. Sofern Sie beispielsweise aus Deutschland auf die Website zugreifen, wird Ihnen die Website auf Deutsch mit den entsprechenden Inhalten angezeigt. Sie können aber auch aktiv eine andere Sprache auswählen. Um diese Präferenz zu speichern verwenden wir das Cookie „firebase-country-override“. 

Zwecke der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Anzeige von länderspezifischen Inhalten.

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für die Verwendung von firebase-country-override ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. 

Empfänger der Datenverarbeitung

Es erfolgt nur eine lokale Speicherung im Browser. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht.

Speicherdauer

Die Daten werden nur vorübergehend für die laufende Browsersitzung im Speicher des Browsers gespeichert und beim Schließen des Programms ohne Speicherung wieder entfernt.

2. Analyse Cookies (Statistiken)

Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung  auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA Übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Auch können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies

Zweck der Datenverarbeitung

Google Analytics wird genutzt, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu erhöhen.

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Sie können hierzu in den Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite den Google Analytics-Cookie auf inaktiv setzen.

Deaktivierung von Cookies

Sie haben die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies und können in Ihrem Browser Cookies löschen, das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, bestimmte Cookies selektiv akzeptieren und ggf. Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, falls ein Cookie gesetzt werden soll. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Hierdurch kann die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt sein.

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen 

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de 

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE 

Edge: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/278835/how-to-delete-cookie-files-in-internet-explorer

III. Anfrage per E-Mail

Umfang der Datenverarbeitung

Sie können uns per E-Mail kontaktieren. Dabei verarbeiten wir folgende Daten:

  • Name

  • E-Mail- Adresse

  • Anfrage/Nachricht

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck Ihre Anfrage an uns bestmöglich beantworten zu können. 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrages zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Empfänger der Daten

Die Daten werden nur von den intern für die Kontaktanfragen zuständigen Ansprechpartner verarbeitet.

Speicherdauer

Die Speicherdauer hängt vom Inhalt Ihrer Kontaktanfrage ab. Grundsätzlich werden die Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und etwaige gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind.

IV. Datensicherheit

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die du über das Kontaktformular „Mitglied werden“ an uns als Seitenbetreiber sendest, eine SSL-bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile.

B. Social Media Profile

Wir betreiben eigene Social-Media-Profile, um unseren Außenauftritt ständig zu verbessern und auf den jeweiligen Social-Media-Plattformen Informationen für Sie bereitzuhalten.

Auf unserer Webseite haben wir dazu Icons implementiert, die das Teilen von Seiten auf sozialen Netzwerken ermöglichen. Diese Icons sind als externe Links umgesetzt.

Nachfolgend finden Sie Informationen über die Datenverarbeitung durch uns auf den einzelnen Social-Media-Plattformen.

LinkedIn

Umfang der Datenverarbeitung

Sie können auf LinkedIn mit unserem Profil interagieren, indem Sie uns beispielsweise folgen, Kommentare zu Posts hinterlassen, Beiträge von uns mit „gefällt mir“ markieren oder Updates von uns teilen. In diesem Fall erhalten wir eine Benachrichtigung von LinkedIn, dass Sie unseren Account besucht oder mit ihm interagiert haben. Wir können dann Ihren Profilnamen, Ihre Interaktion und - falls vorhanden - Ihr Profilbild sehen. Wenn Sie uns über LinkedIn per Direktbenachrichtigung kontaktieren, können wir Ihr Benutzerprofil und Ihre Nachricht sehen.

Zudem erhalten wir von LinkedIn Informationen zu den Besuchern, Followern sowie Updates unserer LinkedIn-Seite („Page Insights“). Diese Informationen werden uns auf unserer Administratorenseite angezeigt. Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dieser Funktion auf unserer LinkedIn Seite sind sowohl wir als auch die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Place, Dublin 2, Ireland, „LinkedIn“) gemeinsam verantwortlich. Insbesondere für die Erfüllung Ihrer Datenschutzrechte im Zusammenhang mit Page Insights ist LinkedIn zuständig. Sie können sich zu Geltendmachung Ihrer Rechte aber dennoch an uns richten.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, um auf Ihre Initiative hin mit Ihnen interagieren zu können sowie Ihre Anfrage bzw. Benachrichtigung zu lesen und darauf zu antworten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der oben beschriebenen Interaktion mit Ihnen.

Empfänger der Daten

Ihre Daten werden von unseren Mitarbeitern eingesehen, die unseren LinkedIn-Account verwalten. Darüber hinaus verarbeitet LinkedIn Ihre Daten entsprechend ihrer eigenen Datenschutzerklärung. 

Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out hinsichtlich Werbung: www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Twitter

Umfang der Datenverarbeitung

Sie können auf Twitter mit unserem Profil interagieren, indem Sie uns Nachrichten schreiben oder Beiträge von uns „liken“. In diesem Fall erhalten wir eine Benachrichtigung von Twitter darüber, dass Sie uns kontaktiert oder mit unserem Profil interagiert haben. Wir können dann Ihren Profilnamen, Ihre Interaktion und - falls vorhanden - Ihr Profilbild sehen.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten, um auf Ihre Initiative hin mit Ihnen interagieren zu können, insbesondere um Ihre Anfrage bzw. Benachrichtigung zu lesen und darauf zu antworten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten diese Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der oben beschriebenen Interaktion mit Ihnen.

Empfänger der Daten

Ihre Daten werden von unseren Mitarbeitern eingesehen, die unseren Twitter-Account verwalten.

Darüber hinaus verarbeitet Twitter Ihre Daten entsprechend der eigenen Datenschutzerklärung von Twitter.

Anbieter: Twitter Inc.

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy 

Opt-Out hinsichtlich Werbung: https://twitter.com/personalization 

Betroffenenrechte

Als Betroffener haben Sie nachfolgende Rechte:

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und, sollte dies der Fall sein, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten (Art. 15 DSGVO). Diesen Antrag können Sie in angemessenem Zeitrahmen erneut stellen. Zudem haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, die Gegenstand unserer Verarbeitung sind.

Recht auf Berichtigung

Sie können außerdem nach Art. 16 DSGVO die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten verlangen. Zudem haben Sie danach das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger Daten zu Ihrer Person zu verlangen.

Recht auf Löschung

Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung von uns zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Zwecke nicht länger erforderlich ist, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Wird die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt, so dürfen diese Daten – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder in den in Art. 18 Abs. 2 DSGVO genannten Spezialfällen von uns verarbeitet werden.

Recht auf Datenportabilität

Soweit von Ihnen bereitgestellte Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b oder lit a DSGVO (zur Vertragsanbahnung oder -erfüllung oder aufgrund Ihrer Einwilligung) mithilfe automatisierter Verfahren durch uns verarbeitet werden, können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO die Herausgabe dieser Daten in einem strukturieren, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. In diesem Falle können Sie auch verlangen, dass wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

Widerrufsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung, so haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Widerspruchsrecht

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit der Datenverarbeitung zu Direktwerbezwecken zu widersprechen. Zudem können Sie bei Vorliegen besonderer Gründe jederzeit den Datenverarbeitungen widersprechen, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgen, Art. 21 DSGVO.

Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte per E-Mail oder per Brief an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten nachfolgend).

Kontaktwege

Sie können Ihre Rechte über folgende Kontaktwege ausüben:

Post:

LFCA Umweltschutz e.V.

c/o DWR Eco GmbH

Albrechtstraße 22

10117 Berlin

Deutschland

E-Mail: info@lfca.earth

Beschwerderecht bei einer Datenschutz- Aufsichtsbehörde

Falls Sie annehmen, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, können Sie Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einreichen, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

Stand: Januar 2021