Der Green Pledge

Wir helfen dir dabei effektive Klimaschutzmaßnahmen auf persönlicher und auf unternehmerischer Ebene zu ergreifen.

Der Personal Pledge

Tiefgreifende Veränderungen beginnen stets bei uns selbst: Um ein Bewusstsein für die Konsequenzen seines Handelns zu erlangen, verpflichtet sich jeder Leader dazu, zunächst seine persönlichen Emissionen zu berechnen und zu kompensieren.

Schritt 1 - Messen

Benutze unseren Emissionsrechner, um deinen persönlichen Carbon Footprint zu berechnen (Reisen, Ernährung, Energy Consumption etc.) oder den des Umweltbundesamtes

Schritt 2 - Kompensieren

Kompensiere deine Emissionen durch die Finanzierung eines Klimaschutzprojektes über einen externen Partner deiner Wahl

Schritt 3 - Ernenne einen Climate Officer

Ernenne einen Climate Officer für dein Unternehmen, der sich um die Berechnung und Reduktion eurer Unternehmensemissionen kümmert

Schritt 4 - Beginne mit der Reduktion!

Nun ist es Zeit, dein Unternehmen fit für eine nachhaltige Zukunft zu machen. Der Climate Officer eures Unternehmens kümmert sich um die Umsetzung von Messung und Reduktion eurer Carbon Emissions. Hier sind einige Beispiele von Maßnahmen, die alle Unternehmen betreffen. Einen Leitfaden dazu findest du hier. Wir bieten nur allgemeine Info-Pakete an und werden nicht unternehmensspezifisch beraten.

Der Company Pledge

Nun ist es Zeit, dein Unternehmen fit für eine nachhaltige Zukunft zu machen. Der Climate Officer eures Unternehmens kümmert sich um die Umsetzung von Messung und Reduktion eurer Carbon Emissions. Der Company Pledge sollte nach drei Monaten erfüllt sein.

Schritt 1 - Sammle die Daten, die als Emissionsquellen zählen

Die durchschnittliche Zeit, die für das Sammeln von Daten für diese Berechnung benötigt wird, liegt je nach Größe des Unternehmens zwischen zwei Wochen und zwei Monaten. 

Schritt 2 - Berechne den CO2-Fußabdruck deines Unternehmens

Innerhalb unseres Onboarding Flows findest du einen CO2-Rechner für Unternehmen, mit dessen Hilfe du die Office Scopes (Scope 1 und 2, plus Geschäftsreisen und Office Beschaffung) berechnen kannst. Du kannst aber auch jede andere Berechnungssoftware für die Kalkulation verwenden.

Schritt 3 - Emissionen kompensieren

Verschiedene Kompensationspartner bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Klimaprojekten an. Wähle einen Partner und ein Projekt, das am besten zum Profil deines Unternehmens passt. Nach dem Abschluss des Kompensationsprozesses teilst du das erhaltene Zertifikat mit uns und wirst als klimaneutral verifiziert.

Schritt 4 - Jährlich wiederholen

Denk daran, dass die Kompensation nur für den berechneten Betrag von CO₂ für das vorangegangene volle Jahr gilt. Um dauerhaft klimaneutral zu sein, muss der CO₂-Fußabdruck deines Unternehmens jedes Jahr berechnet und kompensiert werden.

Einen detaillierten Ablauf des Company Pledges findest du hier.

Klimaneutralität ist erst der Anfang

Um wahrhaftig Impact zu kreieren, liegt der Fokus auf der Reduktion der Emissionen von Unternehmen. Mithilfe unseres speziellen Tools, dem Corporate Climate Action Program, kannst du über 60 verschiedende Reduktionsmaßnahmen kontinuierlich integrieren. Zwölf verschiedene Sektoren zielen darauf ab, dein Büro umweltfreundlich zu gestalten, eure Geschäftsreisen zu minimieren, Mitarbeiter und Kunden über die Klimakatastrophe aufzuklären und vieles mehr!

Hier erfährst du mehr über das Programm.

Mehr tun

Was bedeutet "mehr tun"?

Wir ermutigen unsere Mitglieder sich noch weiter nachhaltig zu engagieren: Die Nachhaltigkeit ihres Geschäftsmodells in Frage zu stellen, mit Kunden und Partnern zu sprechen.